Egret Ten V4

Der neue eScooter zur Probefahrt bereit!

Wie fährt sich der Egret Ten V4?

Mit einem Wort:  Sehr komfortabel. Die 10-Zoll-Luftreifen federn sehr gut auch unebene Untergründe ab. Auf dem breiten massivem Trittbrett steht man sicher. Mit kleineren Füßen kann man fast die Beine nebeneinander stellen.

Die Lenkstange ist schnell auf deine Größe eingestellt. Die Lenkerbreite sorgt mit ihren 54 cm und den für die Hände angenehmen Griffen für ein entspanntes Fahren. Rücken und Schultern danken es dir.

Im Vergleich zu anderen Herstellern hat der Egret Ten V4 den breitesten Lenker; Metz Moover (50 cm) SXT Light plus (34 cm). Damit fährt sich dieser eScooter besonders angenehm für größere Personen.

Wie schnell ist er denn?

Er könnte, wenn er dürfte, viel flotter unterwegs sein. Mit seinen 5 Fahrstufen passt man sich schnell den jeweiligen Verkehrsverhältnissen an. In der Stufe 1 zockelt man gemütlich mit gerade einmal 7 km/h dahin. Wobei man in Stufe 5 sehr schnell in der Höchstgeschwindigkeit von sage und schreibe 20 km/h angekommen ist. Das liegt an dem 500 Watt Nabenmotor im Hinterrad.     In der Spitze bringen dich sogar 800 Watt den Berg hoch.

Wie alle eScooter mit Betriebserlaubnis vom Kraftfahrtbundesamt darf der Egret Ten V4  höchstens 20 km/h fahren.

Hochwertige Verarbeitung und Sicherheit

Auf der rechten Seite des Lenkers ist eine sehr übersichtliche Steuereinheit  zum Einschalten und Umstellen der Fahrstufen angebracht. Bequem lässt sich mit dem rechten Zeigefinger am Fingergas das Tempo bestimmen. Die Steuereinheit zeigt die gefahrenen Kilometer, das Tempo und die Fahrstufe an. In der Mitte des Lenkers ist ein abnehmbares Vorderlicht mit eigenem Akku zum Aufladen über einen USB-Anschluss befestigt. Auf der linken Seite ist, um sich bemerkbar zu machen, eine kleine, schwarze, helltönende Klingel befestigt.

Das Rücklicht leuchtet automatisch und muss nicht eingestellt werden. Zum Transport ist der Egret Ten V4 schnell geklappt und in fast jedem Kofferraum oder in der Bahn zu verstauen.

Die soliden Scheibenbremsen reagieren sicher und schnell ohne zu abrupt die Fahrt zu beenden.

Alles in allem ist der Egret Ten V4 sehr solide in der Verarbeitung.  Alle Ecken und Kanten sind abgerundet. Es gibt selbst für zarte Hände nichts woran man sich verletzen könnte.

Den eScooter gibt es in drei Farben, blau, schwarz grau und schwarz mit hellem Holztrittbrett.

Was uns sonst noch aufgefallen ist

Der eScooter lädt schnell auf. In maximal 3 Stunden ist der Akku wieder komplett voll.

Der Seitenständernervt anfangs etwas weil man immer mit der Fusspitze dagegen halten muss bis er endgültig steht. Dafür klappt er sich beim Losfahren von alleine zurück und kann somit bei der Fahrt nicht vergessen werden.

Straßenzulassung

Da für den den Egret Ten V4 eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) vorliegt kannst du dich mit diesem hochwertigen eScooter auf deutschen Fahrradwegen, wenn diese nicht vorhanden auf Straßen bewegen. Fußgängerwege sind ein absolutes Tabu. Am hinteren Schutzblech ist die  Kennzeichenhalterung angebracht an der das Klebekennzeichen für Elektrokleinstfahrzeuge geklebt wird. Diese Klebeplakette kannst du von uns oder jedem anderen Versicherer, der diese Sparte anbietet, nach Vorlage der ABE erwerben. Kostenpunkt für ein Jahr von März bis Februar des Folgejahres ca. 30€ für die Haftpflichtversicherung.

Rund-um-Sorglos-Paket für unsere Kunden

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung bieten wir unseren Kunden einen „Rund-um-Service“ für alle Fragen und Anliegen rund um eScooter an:

    • Probefahrten mit dem eScooter um festzustellen welches Modell für mich am besten geeignet ist.
    • Verleih der eScooter um evtl. den geplanten Fahrweg zur Arbeit, ins Büro zu testen.
    • Komplett-Montage
    • 24 Monate Garantie und Service bei Pannen
    • Losfahren mit geklebtem Versicherungskennzeichen
    • Finanzierung
  • INSTAGRAM

    Keep in touch & Share

  • GOOGLE+

    Keep in touch & Share

  • YOUTUBE

    Keep in touch & Share

  • XING

    Keep in touch & Share

  • FACEBOOK

    Keep in touch & Share

  • PINTEREST

    Keep in touch & Share