E-Mobilität in Kirchheim nimmt Fahrt auf

Pionierarbeit in der Gemeinde Kirchheim

An einem kalten Novembernachmittag wurden wir von der Gemeinde Kirchheim eingeladen, den interessierten Bürgern unsere eMobile zu präsentieren.
Offensichtlich war die Gemeinde Aschheim an unserem Mitwirken auf deren Umwelttag zufrieden und haben uns deshalb an die Nachbargemeinde empfohlen.

E-Mobilität in Kirchheim nimmt Fahrt auf

Trotz kaltem Wind, dafür ohne Regen, standen wir neben vier Elektroautos und eBikes mit unseren eMobilen.

Gespannt waren wir schon, ob an einem Mittwoch Nachmittag, bei düsterem Novemberwetter, überhaupt jemand das gemütliche Heim verlassen würde, um innovative eMobile zu testen.

Kaum hatten wir unsere Segways, eRoller und eScooter ausgeladen kamen auch schon die ersten neugierigen und interessierten Bürger.

Der Artikel im HALLO sprach von 30 Personen die Elektroautos testeten und sich das Carsharingsystem der Gemeinde Kirchheim von Frau Forstner erklären lassen konnten.

Elektro-Roller

Sehr interessiert waren die Besucher an unseren Elektro-Rollern, sowohl der NIU als auch unser Newcomer der Kumpan „Made in Germany“ wurden eifrig ausprobiert. Besonders den Damen sprach ich Mut zu und konnte sie zum Fahren ermutigen. Lächelnd kamen sie zurück und überlegten die Einsatzmöglichkeiten für ihren persönlichen Gebrauch. Für kürzere Strecken wie kleinere Einkäufe, Besuche, Erledigungen, Fahrten nach München oder im Sommer zum Badesee eignen sich die eRoller besonders gut.

eScooter

Viel Spaß hatte ein Mädchen an unserem eScooter und wollte gar nicht mehr aufhören zu fahren. Der klappbare eScooter macht besonders viel Spaß weil er so leicht zu bedienen ist.

Segways

Sehr skeptisch wurden anfangs unsere Segways beäugt. Einige Mutige genossen sichtlich die Probefahrt mit dem Segway Elite+. Danach traute sich nach und nach auch die etwas Zögerlichen auf das futuristische Gefährt. Sehr schnell hatten es alle gelernt und strahlten: „Das macht ja echt Spaß und ist auch gar nicht schwer!“

Presseberichte:

Hallo  Ein Test auf zwei und vier Rädern  (auf Seite 4)

Süddeutsche Zeitung Oslo ist weit (mit Beitragsbild)

Hinterlassen Sie einen Kommentar



efuture GmbH
Bodmerstraße 22
85622 Feldkirchen


Copyright 2017 © efuture GmbH - All Rights Reserved