Der erste eScooter mit Wechselakku

Der kräftige Vorreiter

Ein bisschen anders sieht er schon aus als die herkömlichen eScooter. Die Lenkerstange des eScooters Trekstor e.Gear ist nicht gerade und in einem Stück wie bei anderen Modellen. Zwischen den beiden Lenkergriffen und der Vorderachse des eScooters ist der herausnehmbare Akku verstaut. Der Akku ist mit einem Schlüssel gesichert und  entnehmbar um ihn an der Haushaltssteckdose zu laden. Es gibt sogar einen USB-Anschluss am Akku um das Handy aufzuladen. Die Lenkerstange ist nicht höhenverstellbar und anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man gerade Lenker gewohnt ist. Die Tragkraft liegt 25% über dem Durchschnitt bei maximal 150 kg. Die 8 Zoll Honeycomb-Reifen liegen gut auf der Straße und man läuft nicht Gefahr einen Platten zu fahren. Ein rund um toller und solide verarbeiteter eRoller.

Empfehlung von efuture: Dieser eScooter hat zwei Alleinstellungsmerkmale. Der Akku ist entnehmbar und ohne eScooter zur Steckdose zu tragen. Der Trekstor EG6078 befördert bis zu 150 kg. Bei allen anderen eScootern ist bei 120 kg Ende der Belastbarkeit.

Gewicht 14 kg
Reichweite 25 km
Leistung 300 Watt
Preis 749 €

  • INSTAGRAM

    Keep in touch & Share

  • GOOGLE+

    Keep in touch & Share

  • YOUTUBE

    Keep in touch & Share

  • XING

    Keep in touch & Share

  • FACEBOOK

    Keep in touch & Share

  • PINTEREST

    Keep in touch & Share